weather-image
23°

Tennis: Punktspielsaison startet an diesem Wochenende

SPRINGE/BAD MÜNDER. Die Plätze sind hergerichtet, die Schläger frisch besaitet – die Tennis-Freiluftsaison kann also losgehen. An diesem Wochenende steigen die ersten Punktspiele.

Eldagsens Damen um Katharina Herwig wollen den Aufstieg. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Ranghöchste Teams in der Region bleiben die Damen 50 und Herren 50 des TV Springe in der Oberliga. Bei den Herren, die erst am kommenden Wochenende in Hittfeld starten, gab es einen großen Umbruch. Michael Krull (Herren 55 TK Goslar) und Alexander Bruns (Herren 50 TC GW Gifhorn) wechselten zu Regionalligisten, Dirk Schlösser zum Springer Oberliga-Konkurrenten RW Barsinghausen. „Es wird ein bisschen eng, aber das kriegen wir hin“, sagt Mannschaftsführer und TVS-Sportwart Dirk Schwesig. Die Termine seien so gelegt, dass Spieler aus dem Herren-55-Landesliga-Team aushelfen können.

Die Damen 50 hatten im Winter pausiert, „im Freien werden sie wieder eine gute Rolle spielen“, ist Schwesig sicher. Für die Damen wird es dagegen in der Bezirksliga eng, zumal Spitzenspielerin Charlotte Wiemann zum Staffelkonkurrenten TG Hannover II gewechselt ist. Zum Auftakt empfängt die TGH-Reserve am heutigen Sonnabend den TV Eldagsen, der in unveränderter Formation in die Saison geht: „Die Staffel ist mal wieder stark, aber wir wollen unbedingt aufsteigen“, sagt Mannschaftsführerin Chiara Moldehn. Neben TG Hannover II schätzt sie Bad Pyrmont und Ronnenberg als die stärksten Konkurrenten ein: „In den Spielen wollen wir vollzählig sein.“

Eine gute Rolle spielten die Springer Herren im Winter in der Verbandsklasse. Im Sommer treten sie in der Bezirksliga an. „Im Freien ist die Leistungsdichte höher“, sagt Schwesig, „aufzusteigen wird schwierig.“ Den Aufstieg hat sich dafür die neu formierte Herren-30-Mannschaft der Springer in der Bezirksklasse vorgenommen. Erstmals auf Bezirksebene spielen auch die Herren des TC Altenhagen in der Bezirksklasse.

Aufgestiegen sind auch die Herren 50 des TV Bad Münder, die nun in der Verbandsliga antreten und denen zum Auftakt am Sonntag gleich die 200 Kilometer lange Reise zum TC Lingen bevorsteht.

Auch der TV Bennigsen ist mit den Damen 30 und Herren 30 im Bezirk vertreten.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt