weather-image
32°

Tennis: Heimsiege für TVS und TVBM

SPRINGE/BAD MÜNDER. Die Tennis-Hallensaison kommt langsam in die Gänge. Jetzt sind die zweite Herren-50-Mannschaft des TV Springe und die Herren 30 der TV Bad Münder gestartet – beide erfolgreich.

270_0900_19519_spo_boehm1.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Verbandsklasse Herren 50: TV Springe – TV Bad Salzdetfurth 4:2.

Springes Spitzenspieler Berthold Krone kämpfte sich nach dem mit 1:6 verlorenen ersten Satz zurück ins Spiel und glich gewann den zweiten Satz – den Matchtiebreak verlor er aber. Dafür stellten seine Teamkollegen jeweils mit Zwei-Satz-Erfolgen die Weichen auf Sieg. Den entscheidenden vierten Punkt holte dann Krone an der Seite von Thomas Stenzig im Doppel. Springe: Krone 1:6, 6:3, 6:10; Klaus Schimanski 7:6, 7:6; Achim Seemann 6:2, 7:5; Stenzig 6:4, 6:3; Schimanski/Heinz Glauche 3:6, 6:4, 7:10; Krone/Stenzig 6:2, 7:5.

Bezirksliga Herren 30: TV Bad Münder – TSV Groß Munzel 5:1.

Stefan Freymann und Marco Böhm hatten in ihren Einzeln zu kämpfen, Thomas Mau verlor. Weil aber Gerrit Niemeier und die Doppel souverän punkteten, stand am Ende ein klarer Gesamterfolg für die Gastgeber. Bad Münder: Freymann 6:4, 6:4, Böhm 7:5, 7:6; Mau 4:6, 1:6, Niemeier 6:1, 6:1; Freymann/Niemeier 7:5, 6:1; Böhm/Mau 6:2, 6:2.jab

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare