weather-image

Tennis: Halbe Miete für die Herren 50 des TV Springe

SPRINGE. Die Herren 50 des Tennisvereins Springe haben im zweiten Spiel der Saison den zweiten Sieg gelandet. Mit dem 6:0 gegen den TV Süd Bremen haben die Springer sogar die Tabellenführung übernommen.

Ulf Rodewald von Springes Herren 50 gibt im abschließenden Doppel gegen Süd Bremen II noch einmal alles – dabei ist die Partie zu dem Zeitpunkt bereits entschieden. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Vor allem sind die nun 4:0 Punkte aber die halbe Miete im Kampf um den Klassenerhalt. Die Bremer hatten nichts entgegenzusetzen. Bitter für die Gäste: Im schon bedeutungslosen Doppel zog sich einer ihrer Spieler eine Adduktorenverletzung zu und musste aufgeben.

Die Springer Herren 55 haben mit dem 3:3 bei Wacker Osterwald im letzten Saisonspiel den Klassenerhalt perfekt gemacht. Das Remis reichte, um die punktgleichen Osterwalder dank der besseren Matchbilanz auf Distanz zu halten und den rettenden sechsten Platz zu verteidigen. Allerdings profitierten die Springer auch davon, dass beide Spitzenspieler der Gastgeber in ihren Einzeln verletzt aufgaben.

Die Herren 50 II des TVS feierten dank ihrer starken Doppel einen 4:2-Erfolg beim TuS Wettbergen und haben den Klassenerhalt in der Verbandsklasse so gut wie sicher. Im letzten Saisonspiel am 6. Januar müssten sie beim punktlosen Schlusslicht Bad Salzdetfurth schon 0:6 verlieren, um noch in die Abstiegszone zu geraten.

Die Herren 40 wahrten mit einen 4:2 gegen Schwarz-Gold Hannover die Chance auf den Staffelsieg in der Bezirksliga. Dafür brauchen sie am kommenden Sonnabend einen Sieg bei Schlusslicht Stadthagen und Schützenhilfe von Bemerode gegen Spitzenreiter Ronnenberg II.

Absolut ausgeglichen verlief das Bezirksliga-Spiel der Herren 30 des TV Bad Münder bei der TG Hannover III. Das spiegelte sich auch im Ergebnis wider – 3:3.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt