weather-image
28°
4:0-Sieg der Alten Herren beim Turnier des FC Springe / Hannover 96 gewinnt kleines Finale

TB Hilligsfeld entzaubert Preußen Hameln 07

Fußball (gö). Der TB Hilligsfeld gewann das Hallenturnier der Alten Herren des FC Springe um den BMW Autohaus Gebr. Siekmann Pokal.

270_008_4240825_Hilligsfel.jpg

Kam das Team um Torwart Oliver Henze nach den Vorrundenspielen mit Rang vier gerade noch in die Endrunde, klappte es am zweiten Tag großartig. Mit nur fünf Spielern angereist, wurde im Finale Preußen Hameln 07 deutlich mit 4:0 in Schach gehalten.

Das kleine Finale um den dritten Platz entschied Hannover 96 mit einem 5:2-Erfolg gegen SV Kickers Vahrenheide für sich.

270_008_4240840_Flegessen_.jpg

In den beiden Vorrundengruppen wurden die Begegnungen im System jeder gegen jeden über einmal 12 Minuten gespielt.

Das ist die Platzierung in Gruppe A: 1. SG Flegessen-Süntel, 11 Punkte, 11:7 Tore, 2. Preußen Hameln 07, 10/16:6, 3. TuSpo Bad Münder, 10/11:6, 4. TB Hilligsfeld, 5/7:7, 5. FC Springe Ü40, 1/4:16.

Gruppe B: 1. SV Wilkenburg, 13 Punkte, 26:6 Tore, 2. Hannover 96, 13/19:8, 3. FC Springe, 7/16:15, 4. SV Kickers Vahrenheide, 7/9:12, 5. Nepomuk Springe, 0/5:29.

Abgesagt hatten Eintracht Lüneburg und der SV Velber aufgrund der widrigen Witterungs- und Straßenverhältnisse. Kurzfristig konnte der FC Nepomuk Springe noch verpflichtet werden.

Die vier erstplatzierten Teams zogen in die Endrunde am zweiten Turniertag ein und spielten in zwei Gruppen zu jeweils vier Mannschaften.

Gruppe E1: 1. Hannover 96, 9 Punkte/6:0 Tore, 2. SV Kickers Vahrenheide, 4/3:2, 3. TuSpo Bad Münder, 4/2:1, 4. SG Flegessen-Süntel, 0/0:8.

Gruppe E2: 1. Preußen Hameln 07, 9/8:3, 2. TB Hilligsfeld, 4/6:8, 3. SV Wilkenburg, 3/7:7, 4. FC Springe, 1/5:8.

Halbfinale: Hannover 96 - TB Hilligsfeld 0:1, Preußen Hameln 07 - SV Kickers Vahrenheide 3:2.

Spiel um Platz 3: Hannover 96 - SV Kickers Vahrenheide 5:2.

Endspiel: TB Hilligsfeld - Preußen Hameln 07 4:0.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare