×

SVA kassiert unnötige Niederlage – immerhin gegen den Spitzenreiter

Springe. Irgendwann reißt jede Serie einmal. Die Tischtennis-Herren des SV Altenhagen haben in der Bezirksoberliga ihre erste Saisonniederlage kassiert. Mit 5:9 zog das Team um Frontmann Friedrich Blume gegen die nun auf Rang eins liegende Verbandsliga-Reserve des TSV Heiligenrode den Kürzeren. „Da war deutlich mehr drin“, sagt Kolja Abendroth. Der SVA-Mannschaftsführer war besonders mit seinem eigenem Abschneiden unzufrieden: „Wir haben diesmal im unteren Drittel überhaupt nichts auf die Reihe bekommen. Ich ärgere mich immer noch über meine beiden Niederlagen. Die waren total unnötig“.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt