weather-image
30°
Kuriose Tabellensituation in der Bezirksliga

SV Springe winkt Aufstieg – aber auch der Abstieg droht

Schach (ram). Nach dem Aufstieg der Reserve in die Bezirksklasse bleibt auch die erste Mannschaft des SV Springe auf Erfolgskurs. Mit einem schnellen und ungefährdeten 4:4-Mannschaftsremis beim Schachklub Rinteln verteidigten die Deisterstädter den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga – der würde am Ende den Aufstieg bedeuten.

Auch Reserve-Spieler Hans-Jürgen Meyer holte ein Remis. Foto: ra


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt