weather-image
21°
Beide Teams verlieren und überwintern in ihren Ligen im Tabellenkeller

SV Springe macht nur Gegner glücklich

Schach (ram). Keine vorzeitigen Weihnachtsgeschenke machten sich die Mannschaften des Schachvereins (SV) Springe in den letzten Saisonspielen des Jahres. Während die erste Mannschaft in der Verbandsliga bei Weiß-Blau Eilenriede unglücklich mit 3,5:4,5 verlor, unterlag die Reserve in der Bezirksklasse bei der Spielvereinigung Steinhude klar mit 1,5:6,5 Brettpunkten. Beide Teams überwintern damit abstiegsgefährdet im unteren Tabellendrittel ihrer jeweiligen Liga.

SV-Chef Michael Engelking holte ein Remis. Foto: ram


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt