×

Stimmung für den Klassenerhalt

Springe. Zweite Liga braucht Stimmung. Dafür war bei den Handballfreunden Springe bislang vor allem das Fanfarencorps Alt-Laatzen zuständig. Wenn das fehlt, ist wenig los bei den Heimspielen des Aufsteigers. Eine Gruppe von HF-Nachwuchsspielern will das ändern. „Black White Unity“, also Schwarz-Weiße Einheit, nennt sich der neue Fanclub, der seinen Teil dazu beitragen will, „dass Springe in der 2. Liga bleibt“, wie Nils Wollenberg sagt.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt