×
Kapitän des FC Springe zur Niederlage bei Preußen II / Torwart Patrick Heurich geht am Saisonende

Stefan Meyer: „Wir sind immer noch zu lieb“

Fußball (jab). Bezirksligist FC Springe ist ins neue Jahr gestartet, wie er das alte beendet hat: mit einer deutlichen Niederlage (3:6 bei Preußen Hameln II). Der Trainerwechsel von Ronald Kruse zu Franz Genschick trägt bislang keine Früchte. Im NDZ-Nachschuss nimmt FCS-Kapitän Stefan Meyer Stellung zur Situation.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt