weather-image
Quartett sichert sich in Minden zweiten Platz

Starke Staffelpremiere für den münderschen Lauftreff

Leichtathletik (ndz). Marathons sind für die meisten Aktiven des Lauftreffs des SC Bad Münder kein Problem. Beim Mindener Marathon probierten sie aber mal etwas anderes aus und gingen die 42,2 Kilometer in drei Viererstaffeln an.


Holger Klingebiel, Jürgen Keller, Daniel Stelzer und Hermann Koch brachten ihre Gruppe nach 3:03:01 Stunden über die Ziellinie – damit belegten sie den zweiten Platz und erhielten als Preis jeweils einen Einkaufsgutschein.

Jörg Kuchenny, Bernd Wingerter, Holger Behnsen und Detlef Erasmus brauchten eine halbe Stunde länger (3:33:19), belegten damit unter 45 Staffeln aber immer noch einen beachtlichen achten Platz. Die Münerander Frauenstaffel mit Kirsten Siebert, Karen Erasmus, Silvia Schwanebeck und Alma Muric kam nach 4:00:26 Stunden ins Ziel – Platz 31.

„Das wird bestimmt nicht die letzte Teilnahme an einer solchen Veranstaltung sein“, sagte Lauftreff-Chef Jürgen Keller nach der Staffelpremiere, die allen Beteiligten „sehr viel Spaß“ gemacht habe.

Ganz alleine nahm Klaus Peschke seinen zehnten Marathon auf Helgoland in Angriff. Seine Zeit von 4:06:50 Stunden bedeutete den 77. Platz unter 147 Startern und den Sieg in seiner Altersklasse M70.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt