×
1:4-Heimniederlage gegen TV Jahn Leveste stellt Spielverlauf auf den Kopf / Enttäuschung sitzt tief

Starke Springer Leistung wird nicht belohnt

Fußball (gö). Nach 3:1 Punkten aus den beiden vergangenen Spielen wollte der FC Springe im Heimspiel gegen den TV Jahn Leveste nachlegen. Statt des insgeheim erhofften Heimsieges stand die Mannschaft von Trainer Franz Genschick nach 90 Minuten mit leeren Händen und Tränen in den Augen da. Die 1:4 (1:1)-Niederlage zeigt vom Ergebnis her klar die Unterschiede auf, doch was die Schwarz-weißen auf dem Rasen boten, stellt den Spielausgang völlig auf den Kopf.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt