×

Standortbestimmung gegen Minden II

Springe. Der Kader ist klein bei den Handballfreunden Springe – wenn dann Spieler ausfallen, ist Trainer Holger Schneider zum Improvisieren gezwungen. Wie am vorigen Wochenende beim HSV Hannover, als Jannis Fauteck fehlte und Arek Bosy nur eingeschränkt zur Verfügung stand. So wurde aus Rückraumspieler Daniel Deutsch in der zweiten Halbzeit plötzlich ein Kreisläufer. „Wenn es notwendig ist, spiele ich auch am Kreis“, sagt der Kapitän. Er glaubt aber nicht, dass es im Drittliga-Heimspiel am heutigen Sonnabend gegen GWD Minden II, wieder sein muss: „Ich denke, Arek wird rechtzeitig fit“, sagt Deutsch, „am Dienstag hat er schon wieder mittrainiert.“

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt