weather-image
HF-Damen schlagen Neustadt mit 22:21

Springes Siegtreffer fällt zehn Sekunden vor Schluss

Handball (jab). Die Damen der HF Springe haben den Anschluss ans Tabellenmittelfeld der Regionsoberliga geschafft. Dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit gewannen sie ihr Heimspiel gegen den TSV Neustadt mit 22:21 (10:12). Janine Carl verwandelte zehn Sekunden vor Schluss einen Siebenmeter zum Siegtreffer.

Vanessa Grolms (l.) holte kurz vor Schluss den entscheidenden Siebenmeter raus. Foto: jab


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt