weather-image

Springes F-Junioren spielen um den Titel

Springe. Sie waren die letzte heimische Mannschaft, die im Semifinale der Hallenfußball-Kreismeisterschaften von Hannover-Land antraten – und sind die einzigen, die die Finalrunde am 28. Februar/1. März in Wennigsen erreicht haben: Die unteren F-Junioren des FC Springe nutzten ihren Heimvorteil in der Halle des Schulzentrums Süd und gewannen ihre Gruppe dank der besseren Tordifferenz gegenüber dem punktgleichen Garbsener SC.

270_008_7681480_spo_Springes_Gino_Eisenhauer_verwandelt_.jpg

Viel hatte sich Trainer Marc Becker in dieser Saison eigentlich nicht ausgerechnet. Zwar hatte sein Team im Vorjahr schon als G-Jugend den Titel gewonnen, zwei Spieler sind allerdings gegangen, zwei neu dazugekommen. „Und wir wussten vor dem Halbfinale nicht, wo wir stehen, denn wir hatten gegen keinen der Gegner bislang gespielt.“

Die Aufregung war nach dem ersten Spiel verflogen. Die Springer gewannen 3:0 gegen die TSG Ahlten. Sie ließen ein souveränes 2:0 gegen die SV Arnum folgen. Auch die Garbsener gewannen ihre ersten beiden Spiele, somit kam es zu einem echten Endspiel um den Gruppensieg und den damit verbundenen Finaleinzug. Es sah nach einer klaren Sache für die Springer aus, die mit 2:0 in Führung gingen, viereinhalb Minuten vor Schluss glich Garbsen allerdings aus. Das reichte den Springern zwar, weil sie die bessere Tordifferenz hatten, „aber der Puls ging nochmal hoch“, so Becker. Es blieb beim 2:2, das Endrunden-Ticket war damit gelöst.

Das Finalturnier von Hameln-Pyrmont erreichten die S- und F-Junioren der JSG Deister-Süntel United. Die F-Junioren zogen punktgleich mit Gruppensieger Halvestorf in die Endrunde ein. Die C-Jugend schaffte als Vierter gerade noch so den Sprung unter die besten Vier – die TuSpo Bad Münder scheiterte dagegen mit nur einem Sieg aus fünf Spielen als Fünfter.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt