weather-image
25°

Springer Team setzt ein Zeichen

Springe. Nein, eine sorgenfreie Saison erlebt der FC Springe in der Fußball-Bezirksliga wahrlich nicht. Die Mannschaft von Trainer Ricardo Diaz-Garcia steckt mitten im Abstiegskampf. Erst am vorigen Sonntag gelang im Kellerduell gegen den SC Hemmingen-Westerfeld nach einer vor allem kämpferisch starken Leistung der erste Sieg in diesem Jahr. Jetzt hat die Mannschaft ein weiteres Zeichen im Abstiegskampf gesetzt: Fast der komplette Stamm hat für die kommende Saison seine Zusage gegeben – unabhängig von der Spielklasse.

270_008_7058544_spo_fcswww_1_.jpg

Auch die ehemaligen Oberliga-Spieler Sascha und André Buchholz sowie Ruven Klimke wollen in der kommenden Saison das schwarz-weiße Trikot überstreifen – sie waren für den Abstiegsfall bislang immer als erste Abgänge gehandelt worden. „Der Trainer wollte eine Entscheidung, also haben wir uns erstmal im kleinen Kreis abgestimmt“, erklärt Kapitän Sascha Buchholz. Das Ergebnis der Beratung: „Es gefällt uns in Springe supergut, der Verein hat sich immer korrekt verhalten, also haben wir gesagt: Wir bleiben auch dann, wenn wir absteigen sollten – auch wenn wir nicht glauben, dass das passiert.“

Einziger bisher feststehender Abgang am Saisonende ist Keeper Robin Bartels, der nach Bisperode wechselt. „Das ist schade, aber sauber abgelaufen“, sagt FCS-Sprecher Olaf Feuerhake. Noch nicht endgültig entschieden vom Stamm haben sich Timo Bergold, Steve Goede und Marco Elias – bei Letzterem, so Feuerhake, stehen die Zeichen aber eher auf Abschied.

Nur die schlechtere Tordifferenz gegenüber Hemmingen trennt die Springer derzeit vom Relegationsplatz, bis zum rettenden Ufer sind es zwei Punkte. „Es ging aufwärts in den letzten Wochen“, ist Buchholz optimistisch, „da müssen wir am Wochenende anknüpfen.“ Am Sonntag gastiert der FCS bei der SV Arnum – ein weiterer direkter Konkurrent im Abstiegskampf.jab



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt