×

Springer Stadtmeisterschaft beim SC Alferde im neuen Modus

ALFERDE. Ein Vereinsjubiläum ist ein besonders schöner Anlass, als Ausrichter der Springer Stadtmeisterschaft in Erscheinung zu treten. Was dem TSV Gestorf zum 75-jährigen Bestehen (2020) und dem FC Eldagsen zum 100. Geburtstag (2021) verwehrt blieb, soll in diesem Sommer in Alferde wieder in die Tat umgesetzt werden.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

Ausrichter ist der SC Alferde, der in diesem Jahr sein 60-jähriges Vereinsbestehen feiert. „Es ist eine alte Tradition, dass Vereine, die ein Jubiläum feiern, den Zuschlag bekommen“, erklärt Uwe Blödorn, der beim Sportring Springe für die Organisation verantwortlich ist.

Bei einer Tagung im Dorfgemeinschaftshaus Alferde haben sich die beteiligten Vereine auf einen neuen Modus geeinigt. Die Stadtmeisterschaft wird vom 29. bis 31. Juli nur noch an drei Tagen ausgespielt. „Wir haben den Modus komprimiert, damit keine anderen Turniere und Testspiele in die Quere kommen und möglichst viele Zuschauer dabei sein können. Das war schon vor zwei Jahren in Gestorf so geplant“, sagt Blödorn.

Das könnte Sie auch interessieren...

Gespielt wird in drei Gruppen mit jeweils drei Mannschaften. Die drei Gruppensieger sowie der beste Zweite qualifizieren sich für den Finaltag. Die Spiele in der Vorrunde dauern 45 Minuten. In der Vorschlussrunde geht es über zwei Halbzeiten mit jeweils 30 Minuten. Das Spiel um Platz drei und das Finale werden über jeweils 45 Minuten pro Halbzeit ausgetragen. Gastgeber SC Alferde eröffnet die Stadtmeisterschaft gegen den TSV Gestorf.

Die Auslosung ergab folgende Einteilung – Gruppe A: SC Alferde, TSV Gestorf, SC Völksen; Gruppe B: FC Eldagsen U23, Concordia Alvesrode, FC Bennigsen; Gruppe C: SV Altenhagen, SV Mittelrode, FC Springe (TV).

Zudem wurden bereits die Veranstalter der nächsten Jahre bestimmt – FC Bennigsen (2023), TSV Gestorf (2024), FC Eldagsen (2025) und FC Springe (2026).




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt