weather-image
Sieg bei den Bezirksmeisterschaften / Eldagsen mit allen fünf Mannschaften auf dem ersten Platz

Springer Retter siegen zum fünften Mal in Folge

Schwimmen (jab). Die Rettungsschwimmer aus Springe und Eldagsen sind im Bezirk Hannover-Land das Maß der Dinge. Insgesamt sieben Mannschaften schickten die beiden Ortsgruppen bei den Bezirksmeisterschaften im Stadionbad Hannover an den Start – alle holten in ihrer Altersklasse den Titel. Die Springer Männer waren in der offenen Klasse sogar zum fünften Mal in Folge erfolgreich.

270_008_5191833_spo_OG_Springe.jpg

„Es wird immer knapper“, sagt Springes Bastian Reinhardt, „man wird ja nicht jünger.“ Er selbst und Daniel Reinhardt sind mit 25 die „Küken“ im Team, Benjamin Behrens wird im kommenden Jahr 30, Jark Ebermann, der in diesem Jahr für David Schulzmann (Studienaufenthalt in Singapur) einsprang, ist bereits 46. Damit könnten die Springer bereits in einer höheren Altersklasse starten, „aber wir haben vereinbart, solange in der offenen Klasse zu starten, bis wir geschlagen werden“, sagt Reinhardt.

So weit war es noch nicht. Seelze, der traditionell härteste Konkurrent, schlug die Springer in diesem Jahr zwar in deren stärkster Disziplin, der Gurtretterstaffel. In der Rettungs- und Hindernisstaffel legten die Seelzer jedoch Frühstarts hin und wurden disqualifiziert. Auch die neue Staffel aus Langenhagen hätte Springe gefährlich werden können, leistete sich in der Rettungsstaffel jedoch ebenfalls einen Frühstart und ließ damit die nötigen Punkte liegen.

Erstmals seit einigen Jahren Pause brachte die Springer Ortsgruppe auch wieder eine Frauenstaffel in der offenen Klasse an den Start. Hanna Roddau, Sandra Gehrke, Johanna Blossei und Beate Bonsch mussten zwar Punktabzüge bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung hinnehmen, profitierten in den Schwimmwettbewerben aber von Frühstarts der Konkurrenz aus Neustadt und Langenhagen.

Die Eldagsener sicherten sich die Mannschaftstitel bei den Jungen in den Altersklassen 12, 13/14 und 15/16, bei den Mädchen in der Altersklasse 17/18 sowie in der Altersklasse männlich 170 (Gesamtalter der Mannschaft 170 oder mehr Jahre). Drei der Teams hatten in ihren Altersklassen allerdings keine Konkurrenten, die anderen beiden nur jeweils einen. Nichtsdestotrotz: Es war das beste Ergebnis in der Geschichte der Ortsgruppe.

Einzeltitel holten die Eldagsener Torge (M12) und Lina Antelmann (W15/16) sowie die Springer Daniel Behrens (M25) und Jark Ebermann, der bei den Männern 45 allerdings ohne Konkurrenz war.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt