weather-image
24°
Ungefährdeter 34:28-Erfolg beim TuS Altwarmbüchen II / Goede: „Sieg hätte noch höher ausfallen können“

Springer Reserve überwintert an der Tabellenspitze

Handball (jab). Mit einem ungefährdeten 34:28 (18:14)-Sieg beim TuS Altwarmbüchen II hat die Reserve der HF Springe die Tabellenführung in der Regionsoberliga übernommen. „Wir hätten leicht auch höher gewinnen können“, so HF-Coach Martin Goede, „aber darauf kam es heute nicht an.“

Philipp Zahn (l.) und Matthias Freier (r.) leisteten gute Arbeit


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt