×
FCS-Nachwuchs sammelt bei Adria-Cup in Rimini Erfahrungen

Springer C-Junioren zu jung für Siege

Fußball (jab). Nichts gewonnen, aber viel gelernt – für die C-Junioren des FC Springe war der Adria-Cup im italienischen Rimini trotz vier Niederlagen in vier Spielen eine Reise wert. Denn die Trainer Erhard Kieth und Dominik Grafahrend berücksichtigten ausschließlich Spieler für die kommende Saison. Damit waren die Springer ausschließlich mit Spielern der Jahrgänge 1995 und 96 bestückt und somit das jüngste Team im Feld – Akteure bis Geburtsjahr 1993 hätten eingesetzt werden dürfen.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt