weather-image
26°

Springer A-Junioren mit Überblick

SPRINGE. Die A-Junioren des FC Springe konnten im Heimspiel der Bezirksliga nach einer torreichen Begegnung einen 5:4 (3:0)-Sieg gegen BW Neuhof erringen. Nach diesem Erfolg tauschten die Gastgeber mit den Hildesheimer Vorstädtern die Tabellenplätze.

Springes Moritz Ketelhake (r.) im Zweikampf mit Neuhofs Fabian Jahnke. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Das Team von FC-Trainer Marius Meister belegt nunmehr den fünften Tabellenplatz.

In der 16. Minute besorgte Vincent Blume die Führung für die Gastgeber, bei denen Moritz Ketelhake mit einem Doppelschlag (18., 39.) für eine komfortable 3:0-Pausenführung gesorgt hatte.

Der Springer Nachwuchs setzte zu Beginn der zweiten Halbzeit sein forsches Angriffsspiel fort und wurde prompt belohnt: Nach einer gelungenen Kombination zwischen Nick Ketterer und Tobias Wissmach traf dieser zum 4:0 (46.). Es sah danach aus, als würden die Gastgeber einem sicheren Heimsieg zusteuern. Aber weit gefehlt. Binnen sieben Minuten (52., 54., 59.) stellten die Neuhofer mit drei Treffern den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf. „Wir waren da in einen Tiefschlaf verfallen“, so Coach Meister. Jan-Philipp Riemer 64.) erhöhte für Springe zum 5:3, ehe die Gäste in einer spannenden Schlussphase noch einmal trafen (75.) Mit viel Glück brachte der FC Springe die knappe 5:4-Führung über die Zeit.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare