weather-image
16°
Mit Sieg bei den kriselnden Levestern hätte der FCS die besten Karten im Titelrennen der Kreisliga

Springe hat es wieder in der Hand

Springe. Dank Benjamin Winkler kann der FC Springe wieder aus eigener Kraft Meister der Fußball-Kreisliga Hannover-Land werden. Winkler sorgte unter der Woche mit seinem Strafstoßtor für den 1:0-Sieg des TSV Goltern beim TVJ Leveste. In Leveste treten die Springer am Sonntag (15 Uhr) an – gewinnen sie, sind sie „echter“ Tabellenführer, denn dann könnte Leveste auch mit einem Sieg im Nachholspiel kommende Woche nicht am FCS vorbeiziehen.

270_008_7717606_spo_fcswww.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt