weather-image

Springe erlebt Dressur vom Feinsten

SPRINGE. Strahlender Sonnenschein an zwei Turniertagen, glänzende Bedingungen auf dem Reitplatz im Deressurviereck sowie in der Halle, versiert agierende Richterinnen und Richter und ein hoch zufriedener Stephan Pries, Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins Springe.

Carolin Miserre vom Reit- und Fahrverein Springe feierte am Sonnabend mit Severino Hit einen deutlichen Sieg in der Dressurprüfung Kl. M*. Daneben belegte sie den sechsten Platz mit dem Berittpferd Prince Dumas. FOTOS: GÖMANN

Autor:

DIETER GÖMANN

„Es waren zwei ereignisreiche Tage, an denen sich eine große Helferschar von über 30 Vereinsmitgliedern in der gesamten Organisation und Durchführung eingebracht hat und wesentlich zum Gelingen des Turniers beigetragen hat. Und das alles bei hochsommerlichen Temperaturen, die den Reitern und Reiterinnen sowie den Pferden alles abverlangten neben den dargebotenen Aufgaben in den unterschiedlichen 20 Prüfungen“, so Pries.

Am Sonnabend konnten aufgrund der guten Witterungsverhältnisse die auf dem Platz und in der Halle angesetzten Prüfungen im vorgegebenen zeitlichen Rahmen durchgeführt werden. Bei einigen Teilnehmerinnen kamen Erinnerungen an das Vorjahr auf, wo Lokalmatadorin Carolin Miserre die Dressurprüfung Kl. A für 4-jährige Pferde mit Desperades gewonnen hatte.

Jetzt war es die Dressurprüfung Kl. M*, die sie dominierte und die 23 Konkurrentinnen und ihren Vereinskameraden Clifford Wahl als einzigen Reiter auf die Plätze verwies. Und sehr eindeutig war ihr Sieg ausgefallen, denn mit 710,5 Punkten, die die drei Richter vergeben hatten, lag sie 37,5 Punkte vor der Zweitplatzierten, Svenja Bachmann (RV Calenberger Land). die drei Punkte mehr erzielt hatte als die Drittplatzierte, Kim Warnecke-Busch (RFV Vogtei-Ruthe).

3 Bilder
Clifford Wahl schrammte in der Dressurprüfung Kl. M* knapp an einer Platzierung vorbei.

Carolin Miserre, die sich erneut als Vielstarterin für den gastgebenden Verein erwiese, belegte obendrein in dieser Prüfung mit Prince Dumas, ein Berittpferd, den sechsten Platz (652,50).

Konstanze Hortsch vertrat einmal mehr die Farben der Reit- und Fahrgemeinschaft Alvesrode und zählte mit erzielten 641 Punkten als Neunte zu den platzierten Teilnehmerinnen.

Clifford Wahl und Ivonne Graß-Hippauf, beide vom Reit- und Fahrverein Springe, konnten sich in dieser Prüfung nicht platzieren.

Auch jene Teilnehmerinnen der Gastgeber, die das Verfolgerfeld der leistungsstärksten Aktiven ausmachen, konnten sich in Szene setzen. Da war Anna Katharina Brandtner, die in der Dressurpferdeprüfung Kl. A auf Platz acht einkam, in der Prüfung Kl. L** sich den Richtern stellte, aber nach ihrer Darbietung das Zeichen „Aufgabe“ signalisierte.

In der Prüfung Kl. A** war der Reit- und Fahrverein mit sechs Starterinnen vertreten. Den Vogel abgeschossen hatte Kiara Erlerden, die den Sieg davon getragen hatte. Auf den sechsten Platz kam Dine Hoffmann, gefolgt von Janine Pries, Tochter des RFV-Vorsitzenden als Achte – ebenfalls noch in der Platzierung.

Ebenfalls in der Halle präsentierten sich Silke Beermann (17.), Corinna Kamps (21.), Pia-Marie Hungerland (23.) und Nadine Petters (24.), die sich zwar nicht platzieren konnten, aber durchaus einen zufriedenstellenden Eindruck hinterließen, auf dem sich für die weitere Zukunft aufbauen lässt.

Überhaupt: Der gastgebende Reit- und Fahrverein nutzte das eigene Turnier einmal mehr dafür, insgesamt 20 Starter und Starterinnen in die 20 verschiedenen Dressurprüfungen am Sonnabend und Sonntag zu schicken.

Der großartige Rahmen an beiden Turniertagen, an denen sich zahlreiche Einwohner und auswärtige Gäste eingefunden hatten, welche voll des Lobes waren, ob der gelungenen Veranstaltung wie auch der vielfältigen Bewirtung mit dem in Eigenregie gestellten Grill- und Getränkestand und der Verpflegung im großen Turnierzelt. Der Eiswagen, der Crepesstand und die chinesischen Leckereien fehlten auch diesmal nicht.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt