weather-image
12°
Sportring Springe zeichnet seine besten Aktiven der Jahre 2007 und 2008 aus

Sportler und Ehrenamtliche im Blick

Springe (gö). Ein volles Haus von erfolgreichen Sportlern und Sportlerinnen, eine Vielzahl von langjährigen Ehrenamtlichen und Trainern, die die Erfolge ermöglichten und viele Gäste aus Rat und Verwaltung, angeführt von Bürgermeister Jörg Roger Hische – bei der Sportlerehrung der Stadt Springe und des Sportring Springe blieb gestern Abend in der Aula der Grundschule „Hinter der Burg“ kein Platz frei.

270_008_4095760_Trio.jpg

Sportringvorsitzender Wilfried Baxmann erläuterte, dass die erfolgreichsten Aktiven der Jahre 2007 und 2008 nach den Vorschlägen der Vereine geehrt würden, was ebenso für Ehrenamtliche galt, die sich in ihren Bereichen einbrachten.

Bürgermeister Jörg Roger Hische erwähnte, dass bereits zu Beginn der Ehrung ein Sieger feststehe: der Sport als sinnvolle Freizeitgestaltung.

Geehrt wurden Einzelsportler und Mannschaften bei den Jugendlichen und Erwachsenen. Vor allem die große Anzahl von Nachwuchssportlern, die auf der Bühne Urkunden, Medaillen und Pokale entgegen nehmen durften, verdeutlichte, wie sehr Breiten- und Leistungssport in den Vereinen der Stadt Springe angeboten und gepflegt werden, dass diese herausragenden Leistungen überhaupt möglich wurden.

2 Bilder

Das Trio „Acromion“ aus Hannover mit Mabel Ulonska, Sigrun Rambau und Karin Solsky überraschte die Besucher mit einer gekonnten Darbietung zu ihrem gewählten Thema „Suppengrün“ aus der biologisch dynamischen Küche.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt