weather-image
Trotz der ersten Gelben Karte: HKM-Chefin Frauke Riedel freut sich über eine harmonische Endrunde

„Solche Szenen sollten viel öfter vorkommen“

Fußball. Von fast 700 Mannschaften, die im Herbst in die Hallen-Kreismeisterschaft (HKM) von Hannover-Land gestartet waren, spielten die besten 30 am Wochenende in Springe die Titelträger aus. Frauke Riedel ist im Kreis-Jugendausschuss verantwortlich für das Mammut-Turnier. NDZ-Sportredakteur Jan-Erik Bertram sprach mit ihr am Rande der Endrunde im Schulzentrum Süd.

HKM-Chefin Frauke Riedel bekommt Blumen vom FCS-Vorsitzenden Hans-Joachim Meier. Links: Springes Jugendleiter Uwe Fülberg.


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt