weather-image
15°

So gut wie sicher im Europacup

Eldagsen. Der Stimme von Klaus Johansson, Vorsitzender des Rollhockey-Bundesligisten SC Bison Calenberg, war gestern Nachmittag noch anzuhören, dass es am Abend zuvor etwas zu feiern gegeben hatte. Bis in die frühen Morgenstunden hatten es die Bisons krachen lassen nach dem 8:7 (4:4)-Heimsieg gegen den RSC Darmstadt, mit dem sie den sechsten Platz sicher haben in der Endabrechnung – und damit aller Voraussicht nach für den Europapokal qualifiziert sind. Nicht nur das: „In den Playoffs treffen wir damit so gut wie sicher auf Remscheid“, sagt Johansson, „die liegen uns von den Topmannschaften am Besten. Damit stehen unsere Chancen, das Halbfinale zu erreichen, 50:50.

270_008_7069738_spo_gelb_Bison_Philipp_Michler_rot_Darms.jpg

Vor 150 Zuschauern in Eldagsen entwickelte sich ein regelrechter Rollhockey-Krimi mit 15 Toren, kurioserweise aber nur vier Torschützen. Für die Bisons traf Milan Brandt allein sechsmal und schraubte sein Trefferkonto in dieser Saison damit auf 59 – Bundesliga-Rekord. Sein Bruder Dominik traf zweimal, jeweils per „Direktem“. Für die Damrstädter waren Max Hack (5) und Micael Barreto (2) erfolgreich.

Die Schiedsrichter waren nicht eben auf der Seite der Gastgeber, die schon in den ersten fünf Minuten drei „Direkte“ gegen sich bekamen. Einen parierte Bison-Torhüter Joey van den Dungen, zweimal war er geschlagen – 0:2. Nach dem Anschlusstreffer machte Darmstadt postwendend das 1:3 (10.), danach trafen bis zur Pause nur noch die Bisons. Die Gäste gingen nach dem Seitenwechsel noch mit 5:4 und 6:5 in Führung, mit drei Treffern in Folge zwischen der 40. und 44. Minute sorgte der SCBC aber für die Vorentscheidung.

SC Bison: J. van den Dungen, G. Johansson – M. Brandt, D. Brandt, L. Johansson, Michler, Luther, Rocha, Dorrmernik, R. Johansson.jab



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt