weather-image
Saison läuft allerdings schleppend an

Skiclub stellt sich auf einen langen Winter ein

Wintersport (jab). Der Winter meint es in diesem Jahr wieder gut mit den Ski-Freunden am Deister. Nach dem zwischenzeitlichen Tauwetter sind seit Dienstag die Lifte und Loipen des Skiclubs Springe wieder in Betrieb. Viel los sei allerdings noch nicht auf den Pisten, berichtet der Ehrenvorsitzende des Skiclubs, Arno Rose.

270_008_4422380_spo_ski1.jpg

„Es läuft schleppend an“, sagt Rose. Dabei seien die Bedingungen ideal. Trotz des Tauwetters sei auf den Abfahrtshängen eine feste Schneedecke liegengeblieben. Somit reichte der seit Montag gefallene Neuschnee schon aus, um wieder die Pisten hinab wedeln zu können.

Rose ist es ganz recht, dass noch nicht allzu viel los ist. Denn für den Skiclub ist es nicht leicht, einen Ansturm wie im vergangenen Winter nur mit ehrenamtlichen Helfern zu bewältigen. Die letzte schneereiche Saison hatte allerdings auch ihr Gutes: Der Skiclub erlebte einen Mitgliederzuspruch wie lange nicht, die Skischulen waren regelmäßig ausgebucht. In dieser noch jungen Saison ist die Nachfrage nach Skiunterricht allerdings noch gering. „Das wird sich in den Ferien sicher ändern“, sagt Rose.

Die Wettkampfsaison des Skiclubs beginnt am 11. Januar (siehe Übersicht rechts). Auch zwei Langlauf-Wettbewerbe sind wieder ausgeschrieben, obwohl bei den Rennen im letzten Winter jeweils kaum zehn Teilnehmer an den Start gingen. „Das wird sich wohl auch nicht ändern“, sagt Rose. Es seien zwar viele Läufer in der Loipe unterwegs, „das meiste sind allerdings rein touristische Langläufer“. Das sei schade, „weil wir einen hohen Aufwand zur Gestaltung der Loipen betreiben“.

Die Langlaufloipen sind gut besucht, die Wettkämpfe finden jedoch wenig Zuspruch.
  • Die Langlaufloipen sind gut besucht, die Wettkämpfe finden jedoch wenig Zuspruch.

Die alpinen Rennen sind zwar besser besucht, die meisten Aktiven, die auf den Pisten unterwegs sind, seien aber Freizeitläufer, so Rose. Schlimm sei das nicht: „Es ist ja unser Prinzip, den Breitensport zu fördern und möglichst viele Leute an den Sport heranzuführen.“ Es könnten wieder sehr viele werden, denn so Rose: „Wir sind auf einen langen Winter eingestellt.“



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt