×
HF-Manager Dennis Melching über Berlin, Fredenbeck, Zweitspielrecht und die mögliche Relegation

„Sind stark genug, jeden Gegner zu schlagen“

Handball. Die Pflichtaufgabe gegen Preußen Berlin haben die HF Springe mit einem 44:22-Sieg souverän erfüllt. Jetzt gilt die Konzentration beim Spitzenreiter der 3. Liga Nord ganz dem Spitzenspiel am kommenden Sonnabend beim Tabellenvierten VfL Fredenbeck. NDZ-Sportredakteur Jan-Erik Bertram sprach mit HF-Manager Dennis Melching über die Situation.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt