weather-image
Rattenfängerlauf: Siegerin über zehn Kilometer

Simone Hamann ist die schnellste Frau

Leichtathletik (ndz). Knapp 150 Läuferinnen und Läufer lockte die Neuauflage des Hamelner Rattenfängerlaufs auf den Finkenborn. Schnellste Frau auf der Zehn-Kilometer-Strecke war dabei Simone Hamann vom Ski-Club Springe (44:44 Minuten), die die Zweitplatzierte Kathleen Klose aus Hameln um mehr als zwei Minuten abhängte. 16 Sekunden nach Hamann kam Jürgen Keller vom Lauftreff des SC Bad Münder (LT) ins Ziel, der damit an seinem 53. Geburtstag die Altersklassenwertung M50 gewann.

270_008_4103729_spo_hamann.jpg

Sieger seines Jahrgangs wurde einmal mehr auch LT-Athlet Hermann Koch (M65), der in 45:35 nur drei Sekunden langsamer war als sein Vereinskollege Willi Herbold (3. M50), aber fünf Sekunden schneller als Tobias Jochim (4. M35). Schneller als alle Münderaner Läufer war Thomas Hamann vom Ski-Club Springe, der in 41:59 Gesamt-Sechster und Zweiter in seiner Altersklasse M45 wurde.

Weitere Ergebnisse, 10 Kilometer: 8. M50: Roland Koch (Springe) 52:02, 3. M60: Friedrich Hachmeister (Völksenrunner) 57:47, 4. M60: Karl Mildenberger (LT) 58:01. 5 Kilometer: 1. M55 Drago Jugovic (LT) 19:55, 1. W45 Kirsten Siebert (LT) 24:55, 1. W55 Silvia Schwanebeck (LT) 26:45.

ð Simone Hamann war die schnellste Frau auf der Zehn-Kilometer-S
  • ð Simone Hamann war die schnellste Frau auf der Zehn-Kilometer-Strecke. ñ Entspannter Zieleinlauf am 53. Geburtstag: Jürgen Keller. Fotos: olz


Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt