×
HF Springe reisen zum Stralsunder HV / Vor 456 Kilometer langer Fahrt / Spitzenposition verteidigen

Simon Herold feiert Wiedersehen an der Ostsee

Handball (gö). Er kam zu Saisonbeginn vom Zweitligisten Empor Rostock zu den Handballfreunden Springe, die Luft am Deister bekommt ihm genauso gut wie die raue Ostseeluft, und er trägt nicht ohne Grund die Nummer eins beim Drittligisten – Simon Herold. Er absolvierte in den ersten beiden Begegnungen neben Andreas Stange Kurzeinsätze zwischen den Pfosten. Spätestens nach seinem Auftritt am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen den Aufsteiger SV 63 Brandenburg-West (31:20) hatte sich der 24-Jährige bei seinem Einsatz über die volle Spielzeit in die Herzen der HF-Fans gespielt.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt