Späte Gegentore beim 1:3 gegen Tündern II / Wehmann: „Die Niederlage tut uns nicht weh“

Siegesserie des VfB reißt gegen Spitzenreiter

Fußball (nie). Gegen den Tabellenführer der Kreisliga Hameln-Pyrmont, die Bezirksoberliga-Reserve des HSC BW Tündern, kassierte der VfB Eimbeckhausen gestern trotz guter Möglichkeiten mit 1:3 (0:1) die erste Niederlage des Jahres.

270_008_4090304_IMG_9524.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt