×

Siegesserie der HSG-Handballerinnen reißt beim Spitzenreiter

SPRINGE. Nach sechs Siegen ist die Erfolgsserie der Handballerinnen der HSG Deister Süntel gerissen. Nach der bisher einzigen Niederlage in der Regionsoberliga verlor die Mannschaft von Manuela Porcarelli und Steffi Böttcher auch das Rückspiel beim Spitzenreiter HSG Wacker Osterwald mit 19:21 (7:10).

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

„Wacker hat verdient gewonnen. Das ist ein tolles Team mit jungen, dynamischen Spielerinnen. Wir hatten zu wenig Durchschlagskraft. Zum Ende waren wir voll da und haben Moral bewiesen“, sagte Porcarelli.

Denn die Partie war nicht so knapp, wie man annehmen könnte. Nahe dran waren die Gäste nur in den Schlussminuten, als sie nach einem 14:21-Rückstand das Resultat mit fünf Toren in Folge noch etwas freundlicher gestalteten.

Von Beginn an lag der Tabellenführer vorne und gab die Führung nie aus der Hand. Nachdem Senia Mehnert kurz nach der Pause auf 8:10 verkürzt hatte (32.), zogen die Gastgeberinnen vorentscheidend auf 18:11 davon (46.). Der Sieg geriet nie in Gefahr.

HSG Deister Süntel: Hische, Kinder – Hohnroth (7/5), Haake (3/1), Wolff (2), Müller (2), Mehnert (2), Berger (1), Mazuk (1), M. Stein (1), S. Stein, Runne, M. Ebeling, Schendel.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt