weather-image
Starke zweite Halbzeit führt zum Erfolg / Gelhaar: „Punkteteilung wäre gerecht gewesen“

SG Flegessen schafft Auftaktsieg gegen SG Nettelrede II

Flegessen. Einen Auftakt nach Maß legte gestern Abend die SG Flegessen beim 2:1 (0:1)-Erfolg in der 1. Fußball-Kreisklasse Hameln-Pyrmont gegen die SG Nettelrede/Eimbeckhausen II hin.

270_008_6526827_spo_fle02.jpg

Beide Teams tasteten sich zunächst ab. Benjamin Bomrowitz hatte zwei Mal die Nettelreder Führung auf dem Fuß. Er scheiterte jedoch an Flegessens Schlussmann Sascha Baumbach (16.) und an der Querlatte (21.). Auf der Gegenseite rettete Gäste-Keeper Maximilian Thamm in letzter Sekunde vor dem einschussbereiten Jannik Kuhn (26.). Nachdem Jörn Dahlbock von rechts ungehindert flanken konnte, war Bastian Neumann zur Stelle und besorgte per Kopf die Führung für Nettelrede (41.). Im zweiten Abschnitt wurden die Hausherren stärker und kamen durch Gunnar Kersten zum Ausgleich (53.). Fünf Minuten später traf Christian Huth per Strafstoß zum 2:1 für Flegessen. Die Gäste antworteten mit wütenden Angriffen, die jedoch nichts einbrachten. „Ich bin sehr zufrieden. Allerdings wäre eine Punkteteilung gerecht gewesen“, so SGF-Coach Karsten Gelhaar.nie



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt