×

Selbstverteidigungskurs: Proben für den Ernstfall

BAD MÜNDER. Das Angebot der Jiu-Jitsu-Sparte vom SC Bad Münder, einen Selbstverteidigungskurs zu veranstalten, hat für reges Interesse gesorgt. Die Matten in der KGS-Sporthalle waren voll besetzt, als Bernd Herm-Meyer, Meister des 7. Dans, und Carola Nazir-Kinast (2. Dan) Abwehrtechniken für den Ernstfall vermittelten.

lkbm-headshot-NDZ--Dennis-_27-(2)

Autor

Dennis Scharf Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

Der Selbstverteidigungskurs dauerte über fünf Stunden. „Alle Beteiligten hatten ihren Spaß und sind mit gestärktem Selbstbewusstsein aus dem Kurs gegangen“, sagte SC-Medienwartin Jaimy Moore.

Nach einer kurzen Aufwärmphase mit Lockerungsübungen und Schlagtechniken an der Pratze wurden einfache und effektive Techniken gelehrt, um Angreifer gekonnt abwehren zu können. Um sich gegen Schläge oder einen Würgegriff zu verteidigen, kamen auch realistische Alltagsgegenstände wie Hundespielzeug oder Regenschirme zum Einsatz. Als Sahnehäubchen wurde den interessierten Teilnehmern der Umgang mit einem Kubotan gezeigt – einer stiftförmigen Nahkampfwaffe, die in verschiedenen Kampfkünsten verwendet wird. Nach der Vorführung übten die Kursteilnehmer, den kleinen, aber wirkungsvollen Druck- und Schlagverstärker bei den zuvor erlernten Techniken einzusetzen. Zum Abschluss wurden alle über die Grundlagen des Notwehrrechtes aufgeklärt und bekamen Verhaltenstipps, um gar nicht erst zum Opfer zu werden.

Wer Selbstverteidigung erlernen oder vertiefen möchte, ist mittwochs und donnerstags (19.30 bis 21 Uhr) beim Training in der Sporthalle der KGS herzlich willkommen. Weitere Informationen gibt es unter www.modernes-jiu-jitsu.de.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt