weather-image
16°
FC Eldagsen schießt sich mit Siegen gegen Hiddestorf und Hildesheim II aus der Gefahrenzone

Sechs Punkte für Bürst wie ein Sechser im Lotto

Fußball. Perfektes Osterwochenende für den FC Eldagsen in der Bezirksliga 3: Sechs Punkte holte die Mannschaft von Trainer Karsten Bürst. Der Pflicht, dem 4:1-Erfolg am Sonnabend bei Kellerkonkurrent VfV Hildesheim II, ließen die Gelb-Schwarzen gestern eine überragende Kür folgen und schlugen den SV Eintracht Hiddestorf, der in diesem Jahr mit Pattensen, Schliekum und Harsum schon die Topteams der Liga besiegt hatte, mit 3:0. „Das ist wie ein Lottogewinn“, freute sich Bürst, der mit seinem Team nun sechs Punkte vor dem Relegationsplatz liegt.

Die Entscheidung in Eldagsen: Hiddestorfs Keeper Dominik di Figl
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt