weather-image

SC-Volleyballerinnen starten in die Saison

270_0900_11823_spo_SC_Bad_Muender_Saison_2016_1732.jpg
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite

Denn zwar haben die Münderanerinnen mit André Guddack endlich einen neuen Trainer gefunden. Der Kader wird allerdings kleiner. Martina Eickstädt lässt ihre Karriere in der Hobbyliga ausklingen. Lea Behnsen hat nach der dritten Knieverletzung ihre Karriere beendet und steht Guddack künftig als Co-Trainerin zur Seite. So dürfte es trotz der Tatsache, dass Guddack auch die Regionalliga-Herren der GfL Hannover coacht, keine Engpässe im Training geben. Offen ist noch, wann Rabea Janze ins Team zurückkehrt. Den Saisonstart verpasst sie wegen Knieproblemen auf jeden Fall.

Zum ersten Kräftemessen traten die SC-Damen am vorigen Wochenende zur ersten Runde des Verbandspokals in Wolfenbüttel an – ausschließlich gegen andere Landesligisten. Vom MTV Astfeld (26:24, 22:25) und dem Wolfenbütteler VC (22:25, 26:24) trennten sie sich dabei jeweils unentschieden. Gegen die VSG Stederdorf/Wipshausen verloren sie 23:25, 23:25. Damit teilten sie sich als Gruppendritter den fünften Gesamtplatz mit Mitabsteiger TSV Stelingen.

Guddack war trotz des durchschnittlichen Abschneidens zufrieden: „Das Turnier hat gezeigt, dass wir auch mit einem kleineren Kader gut mitspielen können. Wir sind bereits seit der Vorbereitung vom Verletzungspech geplagt, zudem waren in der Urlaubszeit nicht immer alle beim Training, sodass es logisch ist, dass einige Spielabläufe und Laufwege noch nicht richtig sitzen“, sagt er, „wir müssen im Training noch ein bisschen an der Aufstellung und an taktischen Dingen arbeiten.“

In der Landesliga-Staffel 5 treffen die Münderanerinnen überwiegend auf altbekannte Gegner. Lediglich die VSG Hassel/Eystrup kennen sie noch nicht. Neben den Auftaktgegnern Bad Pyrmont und Emmerthal ist mit dem SV Hastenbeck ein weiteres Team aus dem Kreis Hameln-Pyrmont dabei. Auch Mitabsteiger Stelingen ist wieder dabei. Die weiteren Gegner: VG Münchehagen/Hagenburg, VC Nienburg, TSV Groß Munzel.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt