weather-image

Schwekendiek hat Auswahl

Völksen/Nettelrede. Unfair sei das Pokalspiel in Schamerloh am vorigen Wochenende nicht gewesen, sagt Cenap Korkmaz, Trainer der Oberliga-Fußballerinnen des SC Völksen. Spuren hat die Partie bei seiner Elf trotzdem hinterlassen – deshalb hat er bei der Staffelleitung den Antrag gestellt, das Oberliga-Auftaktspiel gegen den TSV Limmer, das am Sonntag (13 Uhr) angesetzt ist, zu verlegen.

270_008_6539455_spo_nettelfrau.jpg

„Ich habe nur sechs gesunde Spielerinnen“, sagt Korkmaz. In Schamerloh verletzten sich Berit Wistal (Bänderriss), Vanessa Freimuth (Knöchelstauchung), Daniela Korkmaz (Brustkorbprellung), Laura Brandt (Rippenprellung) und Michalle Schrader (Schienbeinprellung).“ Ich könnte mit Spielerinnen aus der Zweiten und von den B-Mädchen auffüllen“, sagt Korkmaz. Für ihn ist Limmer allerdings der Topfavorit der Liga, „und ich will nicht, dass wir abgeschossen werden und die Spielerinnen, die aushelfen, die Lust verlieren“.

Über Personalprobleme klagte Werner Schwekendiek, Trainer von Bezirksligist TSV Nettelrede in der vorigen Saison häufig. Vor dem Start ins neue Spieljahr am Sonntag (13 Uhr) gegen Aufsteiger Bückeberge II aber nicht. „Ich habe richtig Auswahl im Kader“, freut sich der Coach, der vor der ungewohnten Situation steht, „dass ich zwei, drei Mädels sagen muss, dass sie nicht spielen werden.“ Dass mit ihnen zu rechnen ist, haben die Nettelrederinnen beim 5:1-Erfolg im Pokal gegen Landesliga-Absteiger Holzhausen bewiesen. Fehlen wird Schwekendiek allerdings Torhüterin Lisa Bergmann, für die Elvira Moldenhauer einspringt.

Große Personalsorgen plagen Dietmar Wente, der Trainer von Nettelredes Reserve, die zum Kreisliga-Auftakt am Sonntag (11 Uhr) Hastenbecks II empfängt. Sechs Verletzte und drei Urlauberinnen fehlen ihm. „Daher ist Hastenbeck klarer Favorit, vielleicht holen wir mit Glück einen Punkt“, hofft Wente.jab



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt