weather-image
16°
Offermann und Candir stellen 2:0-Sieg gegen Tündern II sicher / A-Junior Prziwara vertritt Dettmer

Schwache Springer fürs Schlusslicht zu stark

Fußball (jab/luca). Spielerisch ist der FC Springe in diesem Jahr noch weit davon entfernt, eine Spitzenmannschaft in der Bezirksliga 4 zu sein. Gegen Schlusslicht HSC BW Tündern II hatten die Springer gestern im Nachholspiel allerdings das Glück, das Teams aus den oberen Tabellenregionen eben auszeichnet. Wie schon am Wochenende gegen Kirchbrak gewannen sie trotz einer schwachen Leistung mit 2:0 (0:0) und festigten den dritten Platz.

Semih Candir (2. v. l.) leistete die Vorarbeit zum 1:0. Den zwei


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt