weather-image
25°

Schneider erwartet einen heißen Tanz

Springe. Mit sieben Wochen Verspätung beschließen die HF Springe am heutigen Sonnabend (19.30 Uhr) beim SV Beckdorf den dritten Spieltag der 3. Liga Nord. Am Tabellenbild wird sich aber – wenn die Springer ihrer Favoritenrolle gerecht werden – nichts. Nach Punkten würden die bislang ungeschlagenen Handballfreunde mit Tabellenführer Henstedt-Ulzburg gleichziehen, wegen der deutlich schlechteren Tordifferenz aber nicht die Spitze übernehmen. Beckdorf bliebe Neunter.

270_008_6704439_spo_karpstein.jpg


Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt