weather-image
25°
1. Bezirksklasse: Bei Siegen winkt Relegation

Schicksalsspiele für Bakede und Bennigsen

Tischtennis (ri). In der 1. Bezirksklasse warten auf Friesen Bakede und den FC Bennigsen Schlüsselspiele im Kampf um den Klassenerhalt.


1. Herren-Bezirksklasse

Staffel 3: Friesen Bakede – TuS Bad Pyrmont (Freitag, 20 Uhr). Um Alles oder Nichts geht es für die Friesen. Nur ein Sieg gegen den Tabellensiebten hilft den Bakedern weiter, wenn sie auch in der kommenden Saison in der Bezirksklasse aufschlagen wollen.

TuSpo Bad Münder – WTW Wallensen (Freitag, 20.30 Uhr). Ein Erfolg ist Pflicht für die TuSpo, wenn sie im Rennen um den Titel weiter ein Wörtchen mitreden will.

Staffel 6: FC Bennigsen – SSV Langenhagen II (Dienstag, 20 Uhr). „Wir wollen in die Relegation“, sagt Bennigsens Robin Hrassnig kämpferisch. Die hätte der FCB bei einem Sieg gegen den Vorletzten so gut wie sicher erreicht und damit den direkten Abstieg verhindert.

2. Herren-Bezirksklasse

Staffel 5: HSC BW Tündern II – TSV Hachmühlen (heute, 19.30 Uhr). Geht da vielleicht doch noch was? Hachmühlen ist in der Rückrunde noch verlustpunktfrei und kann nach Ausrutschern der Topteams noch Vizemeister werden. Beim als Absteiger feststehenden HSC sind zwei weitere Pluspunkte eingeplant.

Staffel 12: SV Altenhagen II – Helga Hannover II (Sonnabend, 16 Uhr). Gegen das punktlose Schlusslicht peilt Altenhagen einen Kantersieg an, um den drittletzten (Relegations-)Platz zu verteidigen.

TTC Völksen – TSV Ingeln-Oesselse (Sonntag, 14 Uhr). Völksen liebäugelt weiter mit der Vizemeisterschaft, die zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation berechtigt. Gegen den TSV zählt daher nur ein Sieg.

RSV Hannover II – SV Altenhagen II (Dienstag, 20 Uhr). Auch die RSV-Reserve hat Platz 2 im Visier. Altenhagen muss mit einer Niederlage rechnen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare