weather-image
Ole Reichelt aus Bad Münder holt Silber bei U8-Landesmeisterschaften / Jan Helmer Fünfter

Schachtalente überzeugen in Rotenburg

Schach (ndz). Erfolgreich spielten drei Youngster von der Schulschachakademie am Deister bei der zweitägigen U8-Landeseinzelmeisterschaft im Schnellschach in Rotenburg. Ole Reichelt (8) gewann sechs von sieben Partien, kassierte nur eine Niederlage und belegte in der Gesamtwertung unter 26 Teilnehmern den zweiten Rang. Jan Helmer (7) wurde mit fünf Siegen und zwei Niederlagen Fünfter, der ebenfalls siebenjährige Lorenz Budnik mit drei Siegen und vier Niederlagen Zwanzigster. Damit stellten die Münderaner die erfolgreichste Mannschaft.

270_008_4410317_spo_LJEM_Rotenburg_1_.jpg

Ole und Jan sowie die neunjährige Alina Steckert spielen mit ihren Vätern Michael Steckert, Andreas Helmer und Sven Reichelt sowie Jochen Krehnke und Dominique Bittens auch im neu formierten Team der Schulschachakademie. Am zweiten Spieltag der Kreisklasse West unterlag die Mannschaft bei Calenberg II mit 3,5:4,5. Jan Helmer bot seinem Gegenspieler dabei einen fast zweistündigen Kampf, ehe er die Segel streichen musste, Ole Reichelt feierte einen überraschenden und schnellen Sieg. Die weiteren Punkte holten Andreas Helmer mit einem Sieg sowie Michael Steckert, Krehnke und Sven Reichelt mit Remis.

Die U12-Mannschaft der Akademie kassierte in Heimspielen gegen SK Ricklingen und PSC Hannover jeweils 1:3-Niederlagen. Die Ehrenpunkt holten Fabian Gusek und Peter Achmus.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt