weather-image
11°
Stadtmeisterschaft: Fast die gleichen Vorrundengruppen wie im Vorjahr / SCV plant Ü40-Turnier

SC Bison tauscht mit Mittelrode den Platz

Alferde. Im Vereinsheim des SC Alferde sind jetzt die Gruppen für die Fußball-Stadtmeisterschaft ausgelost worden, die der SC Völksen vom 20. bis 28. Juli ausrichtet. Wie im vergangenen Jahr in Alferde sind dabei die Kreis-Teams zunächst unter sich und spielen in zwei Gruppen die Halbfinal-Gegner für die gesetzten Bezirksligisten Springe und Eldagsen aus.

270_008_6314233_IMG_5319.jpg

Gastgeber Völksen bestreitet das Eröffnungsspiel gegen Bison Calenberg. Gestorf und Altenhagen machen Gruppe A komplett. In Gruppe B ist Bennigsen Favorit gegen Alferde, Alvesrode und Mittelrode. Losfee Sabine Severin aus dem SCV-Vorstand zog damit fast die gleichen Gruppen wie im Vorjahr – lediglich Mittelrode und der SC Bison tauschten die Plätze.

Zwei kleine Änderungen gibt es gegenüber 2012: Das Endspiel dauert nun auch ganz offiziell zweimal 45 Minuten – im Vorjahr hatten sich Springe und Eldagsen spontan darauf geeinigt. Und: Nach der Kritik an der Schiedsrichterleistung beim letztjährigen Finale soll diesmal ein Bezirksliga-Referee das Endspiel leiten. Auch die Ausrichter der Stadtmeisterschaft in den kommenden beiden Jahren wurden festgelegt: 2014 ist der SC Bison dran, ein Jahr später der SV Altenhagen, der dann sein 70-jähriges Bestehen feiert.

Die Völksener richten in diesem Jahr zum ersten Mal die Stadtmeisterschaft aus. Sie wollen nicht nur Herrenfußball bieten: SCV-Spartenleiter Hauke Petersen plant zudem ein Damen-Blitzturnier, bei dem Völksens Oberliga-Mannschaft gegen zwei hochkarätige Gegner antreten soll. Und: „Wir wollen parallel eine Ü40-Stadtmeisterschaft ins Leben rufen, schließlich haben wir sieben Mannschaften im Stadtgebiet – die Planungen laufen – es sieht ganz gut aus.“jab



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt