weather-image
André Kahle leitet den größten deutschen Fanclub von Europa-League-Halbfinalist Atlético Madrid

Rot-weißes Blut in den Venen

Fußball (jab). Die Anhänger von Hannover 96 haben nicht schlecht gestaunt beim Europa-League-Heimspiel vor zwei Wochen gegen Atlético Madrid. „Der halbe Gästeblock sprach Deutsch“, erzählt André Kahle. Er trägt daran die „Hauptschuld“ – der 30-Jährige, aufgewachsen in Bennigsen, ist Gründer und Vorsitzender des ersten und größten deutschen Fanclubs von Atlético, des „Peña Atlética Centuria Germana“, übersetzt: Die deutsche Hundertschaft.

270_008_5410868_spo_kahle04.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt