weather-image
25°

Rot gegen Deutsch trübt die Freude

Springe. Es kam keine rechte Freude auf bei den Drittliga-Handballern der HF Springe nach dem souveränen 28:23 (18:11)-Auswärtssieg bei Aufsteiger ATSV Habenhausen. Denn in der Schlussminute – als die Partie längst entschieden war – wurde Kapitän Daniel Deutsch disqualifiziert. Weil Rote Karten in den letzten 60 Sekunden gemäß dem Regelwerk immer mit einer Sperre verbunden sind, fehlt Deutsch in den kommenden Spitzenspielen gegen Henstedt-Ulzburg und Lemgo II.

270_008_6756221_spo_karpsteinwww.jpg


Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt