weather-image
28°
Fußballer des FC Bennigsen beschließen Beitragserhöhung für Jugend

Remtisch und Co. im Amt bestätigt

Fußball (gö). Der alte und neue Abteilungsleiter beim FC Bennigsen heißt Harald Remtisch. Seine Wahl und die seiner bisherigen Mitstreiter im Abteilungsvorstand mit Marion Demann (Jugendleiterin), Sigrid Schwäbe (Frauen- und Mädchen-Fußball) und Dieter Röttger (Kassenwart) war nur Formsache bei der Abteilungsversammlung im Vereinsheim.

270_008_4227233_spo_fcbvor.jpg

Das Führungsquartett hatte die Anhebung des Abteilungsbeitrages für die Jugend um einen Euro auf dann drei Euro im Monat vorgeschlagen. Die Begründung: „Im Jugendbereich spielen als Spiel-Gemeinschaft mit der SG Bredenbeck elf Teams in dieser Saison. Von den 160 Aktiven stellen wir allein 106“, so Demann. „Damit wir weiterhin eine optimale Betreuung gewähren können und unsere 20 Trainer und Betreuer im Juniorenbereich eine zeitgemäße Aufwandsentschädigung erhalten können, müssen wir die Anhebung beantragen.“

Es sei auch seitens der Eltern die Forderung an den Abteilungsvorstand herangetragen worden, die Kinder optimal zu fördern und zu betreuen. „Dieses Ansinnen können wir 2010 nur mit einer Beitragsanhebung in die Tat umsetzen“, betonte Remtisch. Einstimmig brachte die Versammlung die Beitragserhöhung auf den Weg.

Nicht alle Tagesordnungspunkte wurden so harmonisch abgearbeitet. So diskutierte die Versammlung geschlagene 40 Minuten den eingebrachten Antrag, auch bei den Erwachsenen einen Euro zuzulegen. Eine dreimalige Abstimmung, letztere gar nach Vorlage der Anwesenheitsliste, war nötig um auf 30 Stimmen zu kommen. Am Ende hieß es 13:13 bei vier Enthaltungen, womit der Antrag abgelehnt war.

Der gute Überschuss von der Stadtmeisterschaft ließ nur wenig Grund erkennen, schon jetzt auch die Herren verstärkt zur Kasse zu bitten. „Wenn die Zahlen 2011 nicht stimmen, ist es dann noch früh genug, eine Beitragsanhebung zu beschließen“, so Kassenwart Dieter Röttger.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare