weather-image
12°

Remis im Spitzenspiel: JMSG bleibt ungeschlagen

SPRINGE. Die Handball-B-Mädchen der JMSG Springe/ Bad Münder bleiben in der Regionsoberliga ungeschlagen. Im Spitzenspiel trennten sie sich vom bis dahin ebenfalls verlustpunktfreien TSV Neustadt 19:19 (10:9).

270_0900_18610_spo_jmsg.jpg

Die Mannschaft von Trainer Torsten Lenzig fand zunächst allerdings nicht ins Spiel, leistete sich viele einfache Ballverluste und lag schnell 1:4 hinten. Lenzig nahm eine Auszeit – die zeigte Wirkung: Die JMSG glich zum 4:4 aus und lag zur Pause sogar knapp in Führung. Es blieb auch nach dem Seitenwechsel spannend. Die Führung wechselte hin und her, aber keine Mannschaft konnte sich absetzen – so stand em Ende eine gerechte Punkteteilung.

JMSG: Celine Lenzig – Leoni Werhahn (9), Saskia Stein (3), Lea Mund (3), Lara Westphal (3), Hanna Schütze (1), Marielle Sohns, Alena Töpsch, Kira Saake, Emely Kuß, Tara Sandin, Lara Biester, Lena Meyer.



Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt