Remis im Kellerduell hilft SV Altenhagen nicht weiter

SPRINGE/BAD MÜNDER. War’s das schon für die Tischtennis-Herren des SV Altenhagen in der Bezirksoberliga? Im Kellerduell gegen den SC Uchte holte das Schlusslicht beim 8:8 nur einen Punkt.

Starke Aushilfen: Thorsten Hofe (l.) und Stefan Jentzsch aus der zweiten Altenhägener Mannschaft sorgen für vier der acht Punkte des SVA im Kellerduell gegen Uchte. Foto: Bertram
jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt