weather-image
21°

Reit- und Fahrverein Springe mit Doppelturnier

SPRINGE. Am bevorstehenden Wochenende veranstaltet der Reit- und Fahrverein Springe sein schon zur Tradition gewordenes Late-Entry-Turnier, bei dem sich die Teilnehmer ganz kurzfristig, jenseits des vorgegebenen Nennungsschlusses zur Teilnahme noch anmelden können.

Vor Jahresfrist gewann Carolin Miserre vom RFV Springe mit „Don Ricaro“ (Foto) die Dressurprüfung Kl. S*. FOTO: BERTRAM

Autor:

DIETER GÖMANN

Zwei Tage lang kämpfen in der Reithalle des Reiterzen-trums an der Harmsmühlen-straße Aktive des gastgebenden Vereins sowie der nahen und weiteren Umgebung um Sieg und Platzierungen in den einzelnen Prüfungen.

Der Auftakt erfolgt am Sonnabend mit dem Dressurturnier. Um 9 Uhr steht die Dressurpferdeprüfung Kl. A auf dem Programm, dem sich die Dressurpferdeprüfung Kl. L (10.30 Uhr) anschließen wird. Hier startet auch Carolin Miserre vom gastgebenden RFV Springe mit einem Pony ihres Ausbildungsbetriebs, Hof Bettenrode bei Göttingen.

Höhepunkt des Tages ist zum Abschluss um 16 Uhr die Dressurprüfung Kl. S*. Da wird Carolin Miserre mit ihren Pferden „Duzfreund“ und „Severino Hit“ in das Viereck einreiten und sich den Wertungsrichtern stellen. „Don Ricaro“ werde ich eine Turnierpause gönnen“, betont Miserre, mit dem sie im vergangenen Jahr diese Prüfung gewonnen hatte.

Dazwischen finden noch die Prüfungen der Kl. A* (12 Uhr) und der Klasse A** (14 Uhr) statt.

Am Sonntag steht dann das Springturnier mit sechs Prüfungen im Mittelpunkt des Geschehens. Auch hier erfolgt der Start zur ersten Prüfung um 9 Uhr. Dann ist die Springpferdeprüfung Kl. A* angesetzt. Wie schon tags zuvor werden sich auch hier Aktive des gastgebenden Reit- und Fahrvereins präsentieren. RFV-Reitlehrer Clifford Wahl wird Teilnehmer unterschiedlichen Leistungsniveaus in den Springparcours einreiten lassen.

Es folgen die Springpferdeprüfung Klasse A** (10 Uhr), Kl. L (11 Uhr) sowie die Prüfung mit Mindeststilnote Kl. A*(12 Uhr) und die Springprüfung Kl. A** (14 Uhr). Mit der Zeitspringprüfung Kl. L (16 Uhr) wird das Turnier beendet.

Die Besucher dürfen sich auf spannenden Reitsport vom Feinsten freuen. Daneben haben sie die Möglichkeit, sich in der Reiterklause Getränken und Speisen hingeben zu können.



Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt