weather-image
27°
Eldagsens etatmäßiger Sechser hält aushilfsweise die Abwehr zusammen / Morgen kommt Bad Pyrmont

Rathe: Viel mehr als eine Notlösung als Libero

Fußball (jab). Sven Ohlendorf hat sich in die Zweite zurückgezogen, Jan Santkewitsch kuriert seinen maladen Knöchel aus – ein Problem auf der Libero-Position hat der FC Eldagsen trotzdem nicht. Benjamin Rathe, eigentlich der Abräumer vor der Abwehr, füllte sie in der Vorbereitung mit Bravour aus. Er wird auch beim Saisonstart in der Bezirksliga am morgigen Sonnabend (16 Uhr) daheim gegen die SpVgg Bad Pyrmont als Abwehrchef auflaufen.

Benjamin Rathe hält die FCE-Abwehr zusammen – in der Luft


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt