weather-image
30°

Pluspunkt für Eldagsens Turnerinnen

Turnen (ndz). Die Gymnastik-Damengruppe des TSV Eldagsen hat vom Deutschen Turnerbund erneut das Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit“ in der Sparte „Wirbelsäulensport und Rehabilitation“ erhalten. Der Pluspunkt ist einerseits Anerkennung der Qualität der von Übungsleiterin Rosi Läbe (vorne Mitte) angebotenen Übungen. Andererseits ermöglicht er eine Bezuschussung der Teilnahme durch die Krankenkassen. Fast alle Teilnehmerinnen leiden an Rückenproblemen, hervorgerufen durch eine zu schlaffe Muskulatur, die der Wirbelsäule nicht genug Halt gibt. Neben Übungen zur Stärkung der Muskulatur wird auch das Herz-Kreislaufsystem trainiert sowie Körperwahrnehmungs- und Entspannungsübungen angeboten. Die Gruppe trainiert donnerstags von 19 bis 20 Uhr in der Eldagsener Turnhalle, kostenlose Schnupperstunden sind jederzeit möglich.Foto: pr.

270_008_4070539_spo_Turngr.jpg

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare