weather-image
22°

Pflichtsieg vor den "Berliner Wochen"

Springe. Vor den „Berliner Wochen“ mit drei Auswärtsspielen in Oranienburg, Potsdam und den Füchsen Berlin II haben die Drittliga-Handballer der HF Springe einen 30:20 (12:8)-Heimsieg gegen Schlusslicht MTV Altlandsberg gefeiert. Der Jubel fiel danach verhalten aus: „Es war ein Pflichtsieg, den wissen wir einzuordnen. Die nächsten Spiele werden wesentlich schwerer“, sagte Torwart Jendrik Meyer. Und: „Wir haben nicht gut gespielt.“

270_008_7003888_spo_hlukas2.jpg


Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt